Wir sind deine [Gründer]Hochschule.


Die Gründungsinitiative stAArt-UP!de ist der erste Ansprechpartner für die Entwicklung deiner Idee. Der Masterstudiengang Business Development / Produktmanagement & Start-up-Management unterstützt dich mit fachlichem Gründer-Know-how. Das Innovationszentrum an der Hochschule Aalen bietet dir Räumlichkeiten, Beratung und Netzwerke, um deine Geschäftsidee weiterzuentwickeln.



News

Spenden für einen guten ZweckDie Gewinner/innen-Teams des ersten Case Days der studentischen Unternehmensberatung InnoConsult spenden ihre Preisgelder an Hilfsorganisationen

Do, 22. Juli 2021 Bei der Kooperation der studentischen Unternehmensberatung InnoConsult der Hochschule Aalen mit Zeiss, der Franke GmbH und der Kreissparkasse Ostalb sind beim ersten Case Day im Mai zahlreiche kreative Konzepte für unternehmerische Problemstellungen präsentiert worden. Rund 40 Studierende der studentischen Unternehmensberatung InnoConsult stellten kreatives und unternehmerisches Denken unter Beweis. Die Preisgelder für die besten Lösungskonzepte wurden nun für einen guten Zweck gespendet.

Gründer-Talk der Hochschule Aalen feiert 50. JubiläumMehr als 3500 Studierende nahmen bereits an der Start-up-Reihe teil

Mehr als 3500 Studierende nahmen bereits am Gründer-Talk teil. Fotohinweis: Peter Hageneder

Mo, 19. Juli 2021 Was haben individuelle Softwarelösungen, Nahrungsergänzungsmittel, ein Sportzentrum und 3D-Druck gemeinsam? Die Gründer:innen dieser Produkte und Dienstleistungen kommen alle aus der Gründungsregion Ostwürttemberg und berichten beim Gründer-Talk der Hochschule Aalen in Live-Interviews von ihren Erfahrungen als Selbständige:r. Das Thema Gründung boomt auch bei den Studierenden: Im Sommersemester 2021 feiert die Start-up-Reihe ihr 50. Jubiläum.

Gründer-Talk der Hochschule Aalen feiert 50. JubiläumMehr als 3500 Studierende nahmen bereits an der Start-up-Reihe teil

Mehr als 3500 Studierende nahmen bereits am Gründer-Talk teil. Fotohinweis: Peter Hageneder

Mo, 19. Juli 2021 Was haben individuelle Softwarelösungen, Nahrungsergänzungsmittel, ein Sportzentrum und 3D-Druck gemeinsam? Die Gründer:innen dieser Produkte und Dienstleistungen kommen alle aus der Gründungsregion Ostwürttemberg und berichten beim Gründer-Talk der Hochschule Aalen in Live-Interviews von ihren Erfahrungen als Selbständige:r. Das Thema Gründung boomt auch bei den Studierenden: Im Sommersemester 2021 feiert die Start-up-Reihe ihr 50. Jubiläum.

In einem Semester zum Consultant: Kooperation der Hochschule Aalen mit der Unternehmensberatung rpcStudentische Unternehmensberatung InnoConsult der Hochschule Aalen bietet erstmals das Wahlmodul Consulting Projekte an

Im Sommersemester 2021 veranstaltet die Hochschule Aalen erstmals gemeinsam mit der Unternehmensberatung The Retail Performance Company (rpc) ein Wahlmodul im Masterstudiengang Business Development / Produktmanagement & Start-up-Management.

Mo, 05. Juli 2021 Im Sommersemester 2021 veranstaltet die Hochschule Aalen erstmals gemeinsam mit der Unternehmensberatung The Retail Performance Company (rpc) ein Wahlmodul im Masterstudiengang Business Development / Produktmanagement & Start-up-Management. Ziel ist es, Studierende auf eine Tätigkeit in der Unternehmensberatung oder im Inhouse Consulting vorzubereiten.

Gruppenbild mit Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut: Bei der Verleihung des Artur Fischer Erfinderpreises Baden-Württemberg 2021 wurde Thomas Bayer (hintere Reihe, 3. v. l.) für seinen intelligenten Blindenstock „blindGuide“ ausgezeichnet. Prof. Dr. Günter Dittmar (vordere Reihe, rechts), emeritierter Professor der Hochschule Aalen, hat für sein Schutzverfahren vor Röntgenstrahlung den Hauptpreis gewonnen. Foto: Unternehmensgruppe fischer

Mi, 30. Juni 2021 „Das ist einfach der Wahnsinn!“, freut sich Thomas Bayer. So richtig kann er es auch am Tag danach noch nicht glauben: Der Abiturient ist am Montagabend (28. Juni) bei der Verleihung des Artur Fischer Erfinderpreises Baden-Württemberg 2021 im Bereich Weiterführende Schulen mit dem zweiten Preis ausgezeichnet worden. Der 20-Jährige ist einer der jüngsten Mieter im Innovationszentrum INNO-Z an der Hochschule Aalen und hat dort seinen „blindGuide“, einen mit Künstlicher Intelligenz ausgestatteten Blindenstock, weiterentwickelt. Auch Prof. Dr. Günter Dittmar war erfolgreich – der emeritierte Professor, der viele Jahre im Studiengang Optoelektronik der Hochschule Aalen gelehrt hat, wurde für sein Messgerät für Röntgenstrahlung mit dem Hauptpreis ausgezeichnet.

Gruppenbild mit Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut: Bei der Verleihung des Artur Fischer Erfinderpreises Baden-Württemberg 2021 wurde Thomas Bayer (hintere Reihe, 3. v. l.) für seinen intelligenten Blindenstock „blindGuide“ ausgezeichnet. Prof. Dr. Günter Dittmar (vordere Reihe, rechts), emeritierter Professor der Hochschule Aalen, hat für sein Schutzverfahren vor Röntgenstrahlung den Hauptpreis gewonnen. Foto: Unternehmensgruppe fischer

Di, 29. Juni 2021 „Das ist einfach der Wahnsinn!“, freut sich Thomas Bayer. So richtig kann er es auch am Tag danach noch nicht glauben: Der Abiturient ist am Montagabend (28. Juni) bei der Verleihung des Artur Fischer Erfinderpreises Baden-Württemberg 2021 im Bereich Weiterführende Schulen mit dem zweiten Preis ausgezeichnet worden. Der 20-Jährige ist einer der jüngsten Mieter im Innovationszentrum INNO-Z an der Hochschule Aalen und hat dort seinen „blindGuide“, einen mit Künstlicher Intelligenz ausgestatteten Blindenstock, weiterentwickelt. Auch Prof. Dr. Günter Dittmar war erfolgreich – der emeritierte Professor, der viele Jahre im Studiengang Optoelektronik der Hochschule Aalen gelehrt hat, wurde für sein Messgerät für Röntgenstrahlung mit dem Hauptpreis ausgezeichnet.

Erste Working Session bei InnoConsult: Für alle, die noch mehr wollenStudierende zeigen vollen Einsatz: Die studentische Unternehmensberatung InnoConsult begeistert Studierende nicht nur für die Beratungstätigkeit, sondern auch für die Zusammenarbeit und den gemeinsamen Aufbau der internen Stukturen und Prozesse

Mi, 23. Juni 2021 Die erste Working Session bei InnoConsult lockt rund 20 Studierende an, die außerhalb der Beratungstätigkeit in der studentischen Unternehmensberatung mitwirken möchten. Ziel ist es, gemeinsam mit den Studierenden am Aufbau der studentischen Unternehmensberatung InnoConsult zu arbeiten und deren Ideen und Inputs in die Entwicklungsprozesse miteinzubeziehen.

Thomas Bayer aus dem INNO-Z für Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg 2021 nominiertAbiturient entwickelt innovativen Blindenstock mit Künstlicher Intelligenz

Der „blindGuide“ von Thomas Bayer ermöglicht blinden und sehbehinderten Menschen, komplexe Situationen zuverlässig zu erfassen. Foto: © Hochschule Aalen | Saskia Stüven-Kazi

Mi, 23. Juni 2021 Großer Erfolg für Thomas Bayer: Der Abiturient ist für den Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg 2021 im Bereich Weiterführende Schulen nominiert. Der 20-Jährige ist einer der jüngsten Mieter im Innovationszentrum INNO-Z an der Hochschule Aalen und hat dort seinen „blindGuide“ – einen mit Künstlicher Intelligenz ausgestatteten Blindenstock – weiterentwickelt. Die Preisträger werden am Montag, 28. Juni 2021, ab 17 Uhr bekanntgegeben. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr coronabedingt online statt.

Thomas Bayer aus dem INNO-Z für Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg 2021 nominiertAbiturient entwickelt innovativen Blindenstock mit Künstlicher Intelligenz

Der „blindGuide“ von Thomas Bayer ermöglicht blinden und sehbehinderten Menschen, komplexe Situationen zuverlässig zu erfassen. Foto: © Hochschule Aalen | Saskia Stüven-Kazi

Mo, 21. Juni 2021 Großer Erfolg für Thomas Bayer: Der Abiturient ist für den Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg 2021 im Bereich Weiterführende Schulen nominiert. Der 20-Jährige ist einer der jüngsten Mieter im Innovationszentrum INNO-Z an der Hochschule Aalen und hat dort seinen „blindGuide“ – einen mit Künstlicher Intelligenz ausgestatteten Blindenstock – weiterentwickelt. Die Preisträger werden am Montag, 28. Juni 2021, ab 17 Uhr bekanntgegeben. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr coronabedingt online statt.

Innovative Lösungsideen für regionale UnternehmenStudentische Unternehmensberatung InnoConsult der Hochschule Aalen erarbeitet beim Hackathon Case Day Konzepte für mehr Nachhaltigkeit

Studierende der Hochschule Aalen entwickelten beim Hackathon Case Day nachhaltige Konzepte für Unternehmen der Region. Foto: Hochschule Aalen

So, 20. Juni 2021 Wie können Geschäftsfelder, Geschäftsmodelle, Strukturen und Prozesse nachhaltiger gestaltet werden? In Kooperation mit den Unternehmen ZEISS, der Franke GmbH und der Kreissparkasse Ostalb wurden beim Hackathon Case Day kreative Konzepte für unternehmerische Problemstellungen präsentiert. Rund 40 Studierende der studentischen Unternehmensberatung InnoConsult der Hochschule Aalen stellten dabei ihr innovatives und unternehmerisches Denken unter Beweis. Die Preisgelder für die besten Lösungskonzepte werden für einen guten Zweck gespendet.