Exkursion London 02.04 - 05.04.2024

Exkursion London 2024

London Exkursion 2024: Jetzt bewerben!

Wichtige Rahmenbedingungen
Die Finanzierung der Exkursion wird durch Sponsoring gefördert. Dennoch ist mit einem Eigenanteil der Teilnehmer im dreistelligen Bereich zu rechnen!
Falls nötig: Die Teilnehmer:innen verpflichten sich, die von den Organisatoren zusätzlich vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung von COVID 19 zu erfüllen. Diese orientieren sich an den Anforderungen der STIKO, des Auswärtigen Amtes und der zu besuchenden Unternehmen vor Ort. Hierzu zählen eventuelle zusätzliche Booster-Impfungen sowie Tests vor Ort.
Wichtig: London liegt außerhalb der EU, ein gültiger Reisepass ist für die Exkursion nötig.

Hiermit bestätige ich alle o.g. Angaben und Anforderungen zur Teilnahme an der Exkursion nach London.

Teilnahmebedingungen
•Immatrikuliert in den Studiengängen VI oder IST an der Hochschule Aalen im Zeitraum der Exkursion (SoSe 2024)
•Mitgliedschaft in der IVA (Link zur Anmeldung : https://iva-aalen.de/mitglied-werden/)
•Teilnahme am Vorbereitungsworkshop
•Vorbereitung und Durchführung einer exkursionsbezogenen Präsentation
•Abgabefrist der Bewerbung: 20.01.2024
•Zu senden an: laura.ilg@hs-aalen.de

Vergangene Events

KUKA Unternehmensexkursion (online)

Max. 25 Studierende (VI 4 - VI 7, IST), FIRST COME, FIRST SERVE

Wann: 15.12.22, 8.30Uhr – 12.00Uhr

Anmeldung bitte per E-Mail bis 05.12.22 an sam.schweickhardt@hs-aalen.de, von dort wird der Link an alle angemeldeten Studierenden, die schnell genug waren, versandt.

Der MS TEAMS Link wird vor Veranstaltungsbeginn versandt, bitte wählen Sie sich um 8.25 Uhr ein.

Programm:

  • Welcome + Kennenlernen der Teilnehmenden
  • Vorstellung KUKA Unternehmenspräsentation
  • Virtuelle Werksführung Roboterproduktion + Q&A
  • Digital Services – Potentials und Challenges of Digitization + Q&A
  • Einblick, wie KUKA „Ecosystems“ denkt + Q&A
  • Welche Joboptionen gibt es bei KUKA für Studierende, Kontakte knüpfen, Trainee Programm, Direkteinstieg



Silicon Valley Exkursion - Gruppenbild

Rückschau: Silicon Valley Exkursion im September 2022: 

Nach langer Vorbereitung und Planung von Prof. Dr. Alexander Grohmann konnte im September eine Silicon Valley Exkursion realisiert werden. Nach Durchlaufen eines Bewerbungsprozesses durften sich ca. 25 Studierende der Studiengänge International Sales Management and Technology und Leadership in Industrial Sales and Technology glücklich schätzen dabei zu sein. Sie erhielten somit die Möglichkeit, an der Reise in das finanzielle und technologische Machtzentrum unserer Welt teilzunehmen. 

Fünf Tage voll spannender Einblicke in Unternehmen, einem Besuch der Eliteuniversität Stanford sowie Vorträge über Innovationen, die Start-Up-Kultur, Künstliche Intelligenz und das Mindset des Silicon Valley liegen hinter den TeilnehmerInnen. „Wir leben in einer sich zunehmend schneller verändernden Umgebung. Dadurch wird unsere Adaptionsfähigkeit täglich auf die Probe gestellt. Bestehendes zu hinterfragen, mutig neu zu Denken und veraltete Strukturen aufzubrechen, das sind die heutigen Erfolgsfaktoren. Wie das methodisch funktionieren kann und welches Mindset dafür notwendig ist, das kann man nirgendwo sonst besser erleben als im Silicon Valley. Dieses Erleben möchte ich unserer Studierenden mit solchen Aktivitäten ermöglichen“ sagt Prof. Alexander Grohmann. Mit einem Besuch der AHK in San Francisco beginnend, ging es in den darauffolgenden Tagen weiter in das Santa Clara County, wo die Besuche der Firmen Eightfold AI, Denso, Palo Alto Networks, Plug and Play und Trumpf auf dem Programm standen. Von innovativen Start-Ups bis hin zu Weltmarktführern war somit alles dabei, um den besonderen Flair des Silicon Valley zu erleben. „Die Exkursion war definitiv ein Highlight des Masterstudiums. Es war hochinteressant einen Einblick in die Arbeitswelt des Silicon Valley zu erhalten. Besonders ist mir der Besuch bei Palo Alto Networks in Erinnerung geblieben – einem großen Unternehmen mit Start-Up-Atmosphäre“, so Masterstudent Artur Schmal.

Spannender Abend mit Dennis Fischer

Am 11. Mai 2021 war der Keynote Speaker und Autor des Buches "52 Wege zum Erfolg" Dennis Fischer virtuell zu Besuch an der Hochschule Aalen. Er zeigte auf, warum Softskills immer wichtiger werden und was man selbst tun kann, um persönlich erfolgreich zu werden. Dabei spielen unter anderem die Future Work Skills wie lebenslanges Lernen, kritisches Denken und Empathie eine große Rolle. Im Anschluss an seinen spannenden Vortrag fand eine offene Diskussions- und Fragerunde statt, die von den Teilnehmern sowohl für berufliche, als auch für private Fragen ausgiebig genutzt wurde.