News

MINTor werden! Studierende gesucht für das Projekt „MINToring“

Image 678 mintoring

Beim MINToring-Programm bieten engagierte Studierende Schülerinnen und Schülern eine praxisnahe Studienorientierung und Unterstützung auf dem Weg in ein MINT-Studium.

Mo, 07. August 2017

Ab dem Wintersemester 2017/18 startet an der Hochschule das Projekt „MINToring - Studierende begleiten Schüler und Studieneinsteiger“ im Rahmen der Initiative Südwestmetall macht Bildung und der vector Stiftung. Die zentrale Idee des MINToring-Projektes orientiert sich an dem „Mentorenprinzip“. Das bedeutet, Studierende dienen als MINToren und werden engagierten Schülern (MINTees) zur Seite gestellt. Vorrangiges Ziel ist es, falsche Vorstellungen zu entkräften und die Abbrecherquoten in MINT-Studiengängen zu senken. Teilnehmende Schüler werden vom letzten Schuljahr bis zum vierten Semester gefördert.

An den Standorten Karlsruhe, Esslingen und Stuttgart wird dieses Projekt seit einigen Jahren erfolgreich umgesetzt, nun soll dies auch in der Region Aalen/Ulm etabliert werden. Dabei stehen für die Studierende beispielsweise Bausteine wie Studienentscheidung, Studienstabilisierung oder Studien- und Karriereplanung an, verteilt auf drei Förderjahre. Der MINTor (Studierender) betreut die Schüler und steht unterstützend in den organisatorischen Fragen eines Studiums zur Seite.

Die Studierenden erhalten eine monatliche Aufwandsentschädigung, sowie die Möglichkeit Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen. Für ihr Engagement erhalten die Studierenden ein Zertifikat. Fahrtgeld wird erstattet. Der Umfang ist variabel, etwa alle vier bis sechs Wochen sollten Treffen mit den Schülern stattfinden, sowie gegebenenfalls Veranstaltungen geplant werden.

Sofern Sie Interesse haben, an dem Projekt mitzuwirken, melden Sie sich bitte bei:

BBQ Berufliche Bildung gGmbH

Anja Hof

Hopfenstr. 22

73430 Aalen

Telefon 07361 5267-18
E-Mail hof.anja@biwe-bbq.de