News

E-Liner – Entwicklung eines hybriden Kleinstfahrzeugs für BahnreisendeÖffentliche Verteidigung der Masterarbeit von Frau Hulin

Image 678 e liner text

Mobilität wird meist mit Zeit und Komfort in Verbindung gebracht. Zugfahren ist nur dann attraktiv, wenn sich auch die Anfahrt zum Bahnhof schnell und angenehm gestalten lässt. Im Rahmen der Masterarbeit von Frau Hulin entstand der E-Liner. Ziel ist, Strecken zwischen Bahnhof und Wohnort/Zielort ohne große Anstrengung und umweltschonend überwinden zu können. Die Einfache Verstauung ist ein Hauptbestandteil des Mobilitätskonzepts. 

In ihrem Vortrag berichtet Frau Hulin über die Entstehung des Entwurfes, von der ersten Idee über verschiedene Konzepte bis hin zur Konstruktion und Erstellung des Funktionsmusters. 

Sophia Hulin studierte an der Hochschule Aalen im Master Leichtbau. Aufgrund des persönlichen Interesses am Technischen Design und der interessanten Thematik "Mobilität im Nahbereich" bearbeitete sie ihre interdisziplinäre Abschlussarbeit unter der Betreuung von Prof. Martin Pietzsch.

Die Verteidigung der Masterarbeit findet am Donnerstag,
den 22.06.2017, 8:00 Uhr im Raum 106 statt.

Alle interessierten Studierenden sind herzlich eingeladen.