News

Nachhaltig in Aktion2. Tag der Nachhaltigen Entwicklung am Mittwoch, 31. Mai 2017

Image 678 sdg poster deutsch

Mit Nachhaltiger Entwicklung die Welt verändern - der Tag der Nachhaltigkeit zeigt Beispiele.

Mi, 17. Mai 2017

Ein Nachmittag voller Impulse, Umsetzungsideen und guten Beispielen: Die Hochschule Aalen lädt alle Interessierten zum zweiten Nachhaltigkeitstag ein. „Nachhaltigkeit in Aktion!“ lautet das diesjährige Motto.

Wie kann eine zukunftsfähige und lebenswerte Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt gestaltet werden? Welche individuellen Handlungsmöglichkeiten gibt es und welche Zusammenhänge und Widersprüche spielen eine Rolle? Mit diesen und weiteren Fragen rund um die Nachhaltigkeit beschäftigt sich der Tag der Nachhaltigen Entwicklung an der Hochschule Aalen. Am Mittwoch, 31. Mai 2017 von 14 bis 19 Uhr, wird den Besuchern ein buntes Programm für Jung und Alt geboten.

Eröffnet wird die Veranstaltung durch einen aktivierenden Dialog mit verschiedenen Thesen zur Nachhaltigen Entwicklung von Prof. Dr. Michael Wörz, Leiter des Referats für Technik- und Wissenschaftsethik Baden-Württemberg. Im Anschluss präsentieren sich auf dem Markt der Möglichkeiten lokale Initiativen, die ihren Beitrag zu einem zukunftsfähigen und lebenswerten Aalen leisten. Die Besucher können ein E-Bike testen, sich über den Mehrwegbecherpool in Aalen informieren oder mit Muskelkraft ein Smoothie mixen. Und falls das eigene Fahrrad nicht mehr so ganz rund läuft, helfen die Profis vom ADFC. Außerdem stellen sich verschiedene Lokale Agenda 21-Gruppen vor sowie der neue „Umsonstladen Wasseralfingen“. Und in den Workshops kann man mit Experten auf Lösungssuche gehen.

Die kostenlose Veranstaltung bietet auch Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch bei kleinen saisonalen Snacks aus der Region, die Appetit auf Nachhaltigkeit machen. Organisiert wird sie vom Nachhaltigkeits-Team der Hochschule Aalen, Prof. Dr. Ulrich Holzbaur und Daniela Dorrer, und unterstützt vom Referat für Technik- und Wissenschaftsethik (RTWE) der Stadt Aalen sowie der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategie (RENN.süd). Hier können Sie sich anmelden (Rubrik Veranstaltungen), telefonisch unter 07361 / 576-2405 .