Die Kombination aus Medizin und Ingenieurwissenschaften setzt innovative und kreative Ideen zur Diagnostik, Überwachung, Therapie und mehr ein, um Menschen durch Technik zu helfen. Ob bildgebende Verfahren, Computer- (CT) und Magnetresonanzto­mographie (MRT), Datenverarbeitung, medizinische Roboter und Automatisierung sowie neuartige Werkstoffe - die Medizintechnik nutzt interdisziplinär leistungsfähige und praxistaugliche Anwen­dungen. Du erlangst sowohl ingenieurwissenschaftliche als auch naturwissenschaftliche Kenntnisse.

Viele technische Erfindungen unserer modernen Welt funktionieren nur durch das optimale Zusammenwirken von Mechanik, Elektronik und Informatik. Wenn du dich für technische Systeme interessierst, diese „zum Leben zu erwecken“ und dich inhaltlich auf Medizintechnik als zentrales Produktmerkmal spezialisieren willst, bist du hier richtig. Im Studium lernst du, Technik mit Medizin zu verknüpfen. Du nutzt dein Wissen, um den Gesundheitszustand von Patient:innen zu erhalten, Prävention und Vorsorge zu verbessern und interdisziplinär medizinischen Fortschritt zu begleiten.

Das Studienangebot Medizintechnik ist ein Schwerpunkt des Studienganges Mechatronik (B. Eng.). Weitere mögliche Schwerpunkte, die Sie bei uns belegen können, sind: Nachhaltigkeitstechnologien, Robotik und Mechatronik.

Im Studienangebot Medizintechnik (Mechatronik) befähigen wir unsere Studierenden, eine lebenswerte Welt für heute und morgen zu gestalten. Als begeisternde Impulsgeber fördern wir ihre Kreativität, ihre Internationalität und die Entwicklung teamorientierter Persönlichkeiten.



Jetzt bewerben/einschreiben!

Noch Fragen?

Meld' dich direkt.