Termin

Das digitale Zeitalter hat begonnen. Was vor wenigen Jahren noch undenkbar war, ist heute Standard: Kommunikation über digitale Plattformen wie WhatsApp, Smart Watches, das „smarte Home“, intelligente Stromnetze und E-Mobilität, sowie digitale Bildungsangebote. 

Aber nicht nur im Privatleben sondern auch im beruflichen Alltag ist die digitale Transformation längst spürbar: mobiles Arbeiten von unterwegs oder Zuhause, Real-time Collaboration, Einsatz von Robotern mit künstlicher Intelligenz im Pflegebereich, das Internet der Dinge, die „Industrie 4.0“, Technologien wie Virtual oder Augmented Reality die durch Visualisierung bspw. die Entwicklung von Autos unterstützen.

Die Ausprägungen der Digitalisierung beeinflussen bereits heute das Leben eines jeden Einzelnen. Die technischen Möglichkeiten sind atemberaubend.

Das Land Baden-Württemberg ebenso wie die Region Ostwürttemberg sollen zu einem Zentrum für digitale Innovationen werden. Über diese spannenden Entwicklungen „vor Ort“ geben Ihnen zwei hochkarätige Referenten, Ministerialdirektor Stefan Krebs und Michael Belko, auf der Fachtagung einen Einblick. Einen exemplarischen Ausblick auf die Veränderungen, die das digitale Zeitalter bewirkt, geben Timo Mornhinweg und die zwei Aalener Start-Up Gründer Nikola Vetter und Sebastian Schürle mit ihren Vorträgen zur Entwicklung von digitalen Kompetenzen im Beruf und darüber, wie intelligente Spiegel unseren Alltag unterstützen können.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Räume
Beethovenstraße, Neue Aula / Hörsaalgebäude (HS) Aula